just another make-up blog


Lash Revolution Mascara von NIVEA Beauté

Jaman, ich starte eine Mascara-Review Serie

Auch wenn ich nur möglichst wenig Geld für Mascara ausgebe (allgemein geb ich möglichst wenig Geld für Kosmetika aus aber gut xD), hat sich jetzt doch einiges angesammelt und weil ich eigentlich selber keinen richtigen Plan hab, welche Mascara ich nun besonders mag, dachte ich mir, ich liste mal wieder was auf und vergleiche, das mach ich ja eh am liebsten. Also dann los :D

Name: Lash Revolution
Farbe: 33 Black
Hersteller: NIVEA Beauté
Beschreibung: Die erste Mascara mit patentierter Elastoflex®Bürste. Sorgt für intensive und gleichmäßige Farbabgabe schon beim ersten Auftragen. Vitamin B5 und Seidenproteine pflegen und kräftigen die Wimpern.
Inhalt: 7ml
Preis: 8,79 €



Sow. Zuerst mal bin ich begeistert von der Bürste, welche auch der Kaufgrund war, soweit ich mich erinnern kann. Bei solchen Bürsten kann ich irgendwie viel eher drauf vertrauen, dass sie meine Wimpern trennen als bei so runden Dingern. Nun, und tatsächlich werden meine Wimpern bis auf ganz wenige in den Außenwinkeln einwandfrei. Die Farbe ist immer gleichmäßig auf dem ganzen Bürstchen verteilt und es reicht manchmal auch schon eine Schicht. Meistens mach ich aber zwei, wobei man drauf achten sollte, dass man zwischen dem Auftragen nicht zu lange wartet (höchstens 30 Sekunden), bei mir verakt sich das Bürstchen dann in den Wimpern und es entstehen lauter kleine Fliegenfüßchen oder wie auch immer die Dinger heißen. Es entstehen schön getrennte Wimpern (siehe Fotos), die aber weder besonders voluminös noch extrem lang sind und trotzdem einfach schön aussehen.
Die Mascara ist ganz toll aerodynamisch geformt und durch diese 5 Gummiringe liegt sie sicher und bequem in der Hand. Die Biegung der Wimpern behält sie einigermaßen bei aber nicht so, dass man das hervorheben müsste. Ob die Mascara pflegend für die Wimpern ist, kann ich nicht wirklich beurteilen, riesige positive Veränderungen nach längerem Gebrauch hab ich aber ncht festgestellt.

Fazit: Das Geld auf jeden Fall wert, allerdings eher für ein dezenteres Make-Up geeignet und nicht für besonders auffällige Wimpern.
14.6.09 21:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de